FREIMAURERLOGE

„GEORG ZUR WAHREN BRUDERTREUE“

Nr. 384

I. O.

LEER (OSTFRIESLAND)

Die Loge.

 

Der Verein „Johannisfreimaurerloge Georg zur wahren Brudertreue“ in Leer ist eine Mitgliedsloge  der Großloge der „Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland“ (A.F.u. A.M.v.D.), im Verband der „Vereinigten Großlogen von Deutschland, Bruderschaft der Freimaurer (VGLv.D.) und gehört zum Distrikt Bremen.

 

Die Rechtsfähigkeit wurde dem Verein mit  landesherrlichem Edikt vom 07. Juli 1859 verliehen und durch Erlass des Niedersächsischen Minister des Inneren vom 20. April 1948 wieder hergestellt.

 

Die Loge ist eine brüderlich-freundschaftliche Verbindung von Männern, die sich im humanen, geistig-sittlichen Streben miteinander verbunden fühlen.

 

 

Ihre Arbeit ist darauf ausgerichtet, den Freimaurer zu lehren ...

 

* in anständiger Gesinnung einen festen Stand zu erlangen.

* sein Tun am Denken und sein Denken am Tun zu prüfen.

* Ehrfurcht zu haben vor dem was über ihm, was seinesgleichen

und was unter ihm ist.

* sich als soziales Wesen zu verstehen und sich von Recht und Gerechtigkeit,

Duldsamkeit und Anteilnahme leiten zu lassen.

* die Freimaurerei als eine Kunst zu begreifen, in der sich der

Freimaurer bildet, um in der ungezwungenen Haltung freier

Menschlichkeit seine Pflicht zu tun, mit hochherzigem Sinn,

Mannhaftigkeit, richtiger Selbsteinschätzung, Milde, Freundschaft

und Standhaftigkeit gegenüber den Zufällen des Schicksals.